FOTO ZBINDEN fotografiert über 75 Jahre Fotografie-Geschichte!


Seit über 75 Jahren sind Foto Zbinden bemüht für die Nachwelt und der Region Schwarzenburg ein Negativ-Archiv aufzubauen, zu erhalten und zu pflegen.


Kein einfaches Unternehmen -  das unser Vater Robert Zbinden  und seine Vorgänger uns hinterlassen haben!

Besonders die Schüler- Konfirmations- Portrait und Hochzeits-Fotografie lag ihm stark am Herzen aber auch Familien, Landschaften, Tiere, Häuser, Feste, Unfälle…. etc.


Seit über 30 Jahren pflegen auch wir dies mit viel Engagement, Herzblut und immer wieder grossem Zeitaufwand weiter. Wir fühlen uns verpflichtet dies für die nachfolgenden Generationen im 21.Jahrhundert zu erhalten.


Laut einer Studie der Universität Bern ist unser Archiv einzigartig und eine „schweizweite Rarität“. Das Archiv schreibt Geschichte über einen längeren Zeitraum einer Ortschaft und deren Bewohner.


Wir bleiben dran und werden weiterhin bemüht sein, diese Sammlung möglichst umfassend weiterzuführen.



Berner Zeitschrift für Fotogeschichte

Autorin: Aline Louise Minder


Der Schwarzenburger Fotograf Robert Zbinden fotografiert am Karfreitag 1949 die Konfirmationsklasse vor der Kirche Wahlen-Schwarzenburg. Die Aufnahme erschien ein Jahr später in der „Schweizer Illustrierten Zeitung“ in einer Reportage mit der Beschreibung: „Seit Jahr und Tag ist es so Brauch dass sich die jungen Menschen nach der Konfirmationsfeier dem Photographen zu einer Aufnahme stellen.“


Fotografie: Paul Senn (1901 - 1953), Konfirmation in Schwarzenburg.

Aus der Reportage: Der Eintritt ins Leben. Konfirmationsfeier am Karfreitag 1949 in der Kirche von Wahlern-Schwarzenburg, erschienen in „Schweizer Illustrierte Zeitung“ 5.4.1950, S.54-55. Bernische Stiftung für Fotografie, Film und Video, Kunstmuseum Bern, Depositum Gottfried Keller Stiftung.